Portrait

Detailhandelsfachfrau/-mann EFZ (DHF)

Kurzbeschrieb

Detailhandelsfachleute beraten, unterstützen und bedienen Kundinnen und Kunden auf unterschiedlichen Kommunikationskanälen. Sie führen anspruchsvolle Beratungs- und Verkaufsgespräche in Deutsch und in Englisch. Sie suchen kreative Lösungen für ihre Kundinnen und Kunden und arbeiten selbständig. Nebst der Beratung sind die Warenbewirtschaftung sowie die Warenpräsentation wichtig. Je nach betrieblichem Schwerpunkt gestalten sie produkt- und dienstleistungsorientierte Einkaufserlebnisse oder betreuen einen Online-Shop.

Anforderungen

Kontaktfreudigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Umgangsformen, Geduld und Respekt, psychische und physische Belastbarkeit, sorgfältige Arbeitsweise, Sinn für Sauberkeit, Selbständigkeit

Dauer

3 Jahre / 1.5 Tage pro Woche im 1. Lehrjahr, 2 Tage pro Woche im 2. Lehrjahr und 1 Tag pro Woche im 3. Lehrjahr

Schultagemodell 

Das Schultagemodell des aktuellen Schuljahres finden Sie in den Quicklinks auf der Startseite.

Neuerungen in der Lehre ab 2022

Mit der Reform der Grundbildung im Detailhandel (Verkauf 2022+) orientiert sich der Unterricht komplett an Handlungskompetenzen, die für den Berufsalltag wichtig sind. Ausgehend von Praxissituationen werden Grundlagenwissen und Fertigkeiten auch an der Berufsschule konsequent mit Bezug zur Praxis vermittelt. Die herkömmlichen Fächer werden durch Handlungskompetenzbereiche (HKB) ersetzt.

Es wird in folgenden Handlungskompetenzbereichen unterrichtet:

  • HKB A: Gestalten von Kundenbeziehungen
  • HKB B: Bewirtschaften und Präsentieren von Produkten und Dienstleistungen
  • HKB C: Erwerben, Erbringen und Weiterentwickeln von Produkt- und Dienstleistungskenntnissen
  • HKB D: Interagieren im Betrieb und in der Branche
  • AbU: Allgemeinbildender Unterricht
  • BSU: Bewegungs- und Sportunterricht
  • BSOL: Begleitet selbstorganisiertes Lernen

Die Lernenden werden an der Berufsfachschule befähigt, ihr Lernen selbstständig und eigenverantwortlich zu planen und zu gestalten. Dies ist für die Anforderungen im heutigen Berufsumfeld enorm wichtig. Dabei werden sie von den Lehrpersonen in der Rolle des Lerncoachs begleitet und unterstützt.

Kontakt